20. April 2013

Futterlisten Teil I

Was können unsere kleinen Meerschweine essen, was nicht? Diese Frage stellt sich immer wieder wenn man neue Gemüse oder Pflanzen entdeckt. Besonders wenn man mit der Haltung anfängt scheint man vor einer schier endlosen Auswahl zu stehen. Um heraus zu finden was man verfüttern kann gibt es im Internet einige Futterlisten. Aber was taugen sie?

Um das heraus zu finden habe ich mal einige Seiten herausgesucht. Fangen wir einfach an mit www.silvias-meerschweinchen.de . Wie der Name verrät betreibt diese private Seite eine Silvia. Sie stellt sich vor, ihre Tiere, ihre Haltung, kurz um die Seite ist ihrem Hobby Meerschweinchen gewidmet.
So hat sie auch eine Futterliste online gestellt. Die Seite ist schnell geladen. Sie stellt die Futtermittel vor, versehen mit einer Spalte für Anmerkungen und Bemerkungen (hier wird z.B. hauptsächlich erwähnt ob Teile des Futters ungeeignet sind, ob sie blähen könnten usw.). Die Futtermittel sind unterteilt in Gemüse (mit 34 Stück), Obst (mit 31 Stück), Futterpflanzen (mit 14 Stück), Kräuter (mit 12 Stück) und Äste (mit 16 Stück), und jede Kategorie ist alphabetisch gelistet. Am Ende sind noch fünf unveträgliche Gehölze und zwei giftige Gehölze genannt. Unglücklich finde ich den letzten Satz:
Eichen enthalten arzneilich wirksame Bestandteile und sollten nur im Krankheitsfall gegeben werden.
Ich frage mich welche Bestandteile das sind und ob Eiche bei allen Krankheitsfällen hilft? Zudem enthalten viele Kräuter auch "arzneilich wirksame Bestandteile"! Lediglich bei einem hat sie dazu eine Info stehen. Hier hätten zwei, drei ausführlichere Sätze nicht geschadet.
Die Liste mit den Futterpflanzen finde ich mit 14 Einträgen ziemlich kurz. Es handelt sich um eine reine Auflistung, Bilder zum vergleichen findet man nicht. Ansonsten findet man sich problemlos zurecht und grobe Fehler sind mir beim überfliegen nicht aufgefallen. Eine Seiteneigene Suchfunktion fehlt, wenn man also wissen möchte ob ein bestimmtes Futter essbar ist muss man die ganze Kategorie durchsehen.
Durch Zufall noch gesehen hat sie eine Tabelle eingestellt mit Nährstoffangaben. Ein Link hätte nicht geschadet. Wo sie die her hat würde mich interessieren, denn mit ihrer Futterliste deckt sie sich nicht 100%. Hier unter Gemüse und Salate nur noch 31 Einträge aufgelistet, 35 Einträge bei Obst und  30 Einträge bei Verschidenes/Kräuter, ebenfalls alphabetisch gelistet. Brauchbar ist die Tabelle wenn man genauere Nährstoffangaben zu einem bestimmten Futtermittel möchte, ansonsten erschlägt sie eher mit ihren vielen Werten. Deswegen finde ich es gut das die reine Liste und die Nährstoffangaben von einander getrennt sind und nicht in einer Liste vereint.
Ebenfalls noch gefunden eine Liste mit Giftpflanzen. Hier hat sie noch 64 Pflanzen alphabetisch aufgezählt welche nicht gefüttert werden dürfen, ohne weitere Untergliederung. Ein Link in der Futterliste, wäre auch hier schön gewesen. In dieser Liste stehen ebenfalls Eibe und Thuja warum sie die dann in der Futterliste noch einmal als giftig erwähnt ist unbekannt. Falsche Einträge habe ich nicht entdeckt.
Die letzte Aktualisierung der gesamten Homepage liegt schon fünf Monate zurück, ob die Futterliste also noch verwaltet und ausgebaut wird ist unbekannt und ungewiss.
 
 

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich bin ich Betreiberin dieser Hompage und wie schon genannt ist es eine reine Infoseite über mein Hobby. Die Nährstofftabelle, Giftpflanzen usw. sind reine Infoseiten. Ich habe diese Seiten mit Absicht nicht verlinkt und das ich einen Vermerk über die Giftigkeit von z.B. Thuja steht mit voller Absicht dort. Denn ich habe die Erfahrung gemacht, das nicht alle Unterkategorien auch wirklich angeschaut wird! Die Homepage wird regelmäßig aktualisiert und eine neue Nährstoffliste ist schon in Arbeit, aber es gibt auch Menschen die arbeiten müssen und nicht ständig vor dem PC sitzen und Nährstoffangaben usw. raussuchen. Das ist nämlich nicht so einfach. ;-)

    Meine Angaben habe ich von einer botanischen Seite und nicht alle Kräuter, Bäume usw. kann man mit den entsprechenden Angaben finden.

    Ich denke aber auch das ich mich hier nicht darüber rechtfertigen muss, warum ich dieses und jenes so gemacht habe, wie ich es gemacht habe.

    Ansonsten bin ich natürlich dankbar für eine solche Bewertung.

    Lieben Gruß
    Silvia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Silvia,
    danke für deinen Kommentar.
    Auch bei mir sind die Schweinchen ein tolles Hobby. Darum gibt es diesen Blog für sie. Ich dachte mir, wieso noch eine Futterliste erstellen, zeig doch lieber die die es schon gibt.
    Natürlich musst du dich nicht rechtfertigen. Du hast eine tolle Seite geschaffen und du hast eine schöne Futterliste. Ich wollte sie nicht schlecht machen, sondern zeigen was man bei ihr so finden kann. Dabei sind mir ein paar Kleinigkeiten aufgefallen, die, wie ich finde, man anders hätte machen können. Aber das gilt nur für mich und das macht deine Seite nicht schlechter.
    Ich hoffe du bist mir nicht böse, denn dafür gibt es keinen Grund. Ich finde deine Seite richtig gut, deswegen habe ich deine Futterliste vorgestellt.

    AntwortenLöschen